ProLite Serie Updates 2019

    26.01.2019

Die „Lite“ Serien haben eine lange Tradition im Hause SONOR. Bereits im Jahre 1983 wurde die „SONORLITE“ Serie vorgestellt. In 1988 kam dann „HiLite“ und in 2000 die „Delite“ Serie, die schließlich in 2012 von der ProLite Serie abgelöst wurde. Sämtliche „Lite“ Serien von SONOR wurden zu Klassikern und werden von Schlagzeugern in aller Welt wegen ihres unvergleichlichen SONOR Sounds geschätzt.

In der heutigen, schnelllebigen Zeit tut es gut, sich auf etwas Beständiges verlassen zu können. Unverändert bleibt der charakteristische Sound des Vintage Maple Kessels und die hochwertige, elegante Kesselhardware, die sich nur geringfügig von unserer Custom Flaggschiff-Linie SQ² unterscheidet und somit den Gipfel der SONOR Schlagzeugbaukunst in Serienfertigung darstellt.  

Dennoch sind die Anpassungen in der ProLite Serie nicht nur kosmetischer Natur, wenngleich die 3 neuen, hochwertigen Furnier-Finishes die augenscheinlichsten Veränderungen sind. Gerade auch die Kesselgrößen und Set-Konfigurationen entsprechen den Anforderungen einer jungen, anspruchsvollen Generation von Schlagzeugern.

Wann immer Superstars wie Gavin Harrison, Jost Nickel und Aaron Spears unterwegs in aller Welt nicht ihr persönliches SONOR Set dabeihaben können, wissen sie, dass sie sich auf den ProLite Sound verlassen können.

Neue Finishes:

Elder Tree Matt, Fiery Red Hochglanz, Snow Tiger  Hochglanz

Neue Kesselgrößen/Sets: 

PL 320 NM: 20“x16“ BD (NM), 12“x8“ TT, 14“x14“ FT

PL 320 WM: 20“x16“ BD (WM), 12“x8“ TT, 14“x14“ FT, STH 4000

PL 322 NM: 22”x16” BD (NM), 12”x8” TT, 16”x16” FT

PL 322 WM: 22”x16” BD (WM), 12”x8” TT, 16”x16” FT, STH 4000

Alle dazu passenden Einzeltrommeln sind separat erhältlich.

(WM = Bass Drum gebohrt, Tomhalter inklusive / NM = Bass Drum ungebohrt)