Benny Greb

"Tradition und Innovation spielen für mich als Künstler eine wichtige Rolle in meinem täglichen Schaffen. Genauso wie für das Sonor Team. In einem Umfeld von Menschen, die wie ich lieben was sie machen, und in allem was sie tun nach Qualität streben, fühle ich mich wohl. Das ist der Grund, warum ich mich bei Sonor so wohl fühle." 

Biografie

Vor einigen Jahren noch als Deutschlands aufgehender Stern gehandelt, ist Benny Greb heute das „Export-Wunder“ Deutschlands. Außergewöhnliches Talent, verblüffende Technik und musikalische Ausdrucksstärke sind die Merkmale, die ihn zu einem der gefragtesten Newcomer der Szene gemacht haben.

Benny Greb hatte immer nur ein Ziel: er wollte unbedingt Schlagzeug spielen. Mit 6 hat er angefangen, mit 12 bekam er endlich Unterricht, mit 17 hat er Musik studiert, mit 22 war er schon Dozent an der Hamburg School of Music. In den darauffolgenden Jahren folgten weitere Recordings und Gigs mit Jerobeam, Strom und Wasser, Bobby Mc Ferrin, Ron Spielman, dem Zappa Projekt des NDR Orchesters, Stoppok uvm. Zudem erhält er einen zusätzlichen Lehrauftrag der Popakademie in Mannheim und ist Leiter des Bandcamps der Bayerischen Musikakademie Hammelburg. Parallel sorgt er mit seinen Clinics mittlerweile weltweit für Aufsehen und spielt innerhalb kürzester Zeit auf dem Drummer Live Event 2005 in England, Pasic 2006 in den USA, der Namm Show in den USA, Montreal Drum Fest Kanada. Seine 45-Minuten-Performance auf dem Montreal Drum Fest riss die Montrealer zu Standing Ovations hin, und seine spätere Autogrammstunde zog sich noch weit in den Nachmittag. Benny Greb kam, sah, und siegte bzw. eroberte das Montrealer Publikum im Handstreich für sich. Clinic Touren folgten in Holland, Frankreich, Canada, England, Singapur und vielen mehr.

Im Jahr 2008 wird Benny von den Lesern des Modern Drummer Magazins (USA) unter die 5 Besten „Up&Coming“ Drummer gewählt. In 2010 folgte dann prompt sein wohl größter Auftritt beim renommierten Modern Drummer Festival in den USA – verewigt auf DVD. 2005 erschien seine erste Soloplatte „Grebfruit“ bei der Benny nicht nur als Drummer sondern auch als Sänger, Bassist, Gitarrist, Produzent und Komponist fungierte. Zu den Gästen zählen Peter Wölpl (Billy Cobham), Judith Holofernes (Wir sind Helden), Ron Spielman, Dirk Meissner (Jazz for Starships),Thomas Lang u. a. Die Platte wurde vom Internet-Drum-Forum www.mikedolbear.com als „Best Recorded Performance“ in 2007 ausgezeichnet. Seine Lehr-DVD „The Language of Drumming“ (erschienen auf Hudson) hat international für Furore gesorgt und reiht sich in die bestverkauften Drum DVDs aller Zeiten. Von Anfang an bis heute haben SONOR Drums die breite musikalische Entwicklung von Benny Greb begleitet und gefördert. Aktuell spielt Benny SONOR’s SQ² Drums, sowie die von ihm und SONOR entwickelte Benny Greb Signature Snare Drum.

Band(s):

Stoppok

Jerobeam